Morphing Chamber Orchestra wurde im Jahre 2006 von dem Geiger und Bratscher Tomasz Wabnic, der die Rolle des künstlerischen Leiters erfüllt, gegründet. Das Ensemble schließt Musiker aus 15 verschiedenen Ländern (Brasilien, Bulgarien, Deutschland, Italien, Japan, Kroatien, Österreich, Polen, Russland, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Ungarn und Ukraine) zusammen und kann sowohl in einer Kammer- als auch in einer Symphoniebesetzung auftreten.

Die perfekte Betrachtungsweise der Ausführungsqualität, eine dynamische Kreativität, sowie die Offenheit gegenüber neuer Interpretationen und dem Repertoire charakterisiert dieses Ensemble.

Hervorragende junge Musiker, darunter Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe, haben sich einander in Wien begegnet, gemeinsam ihre Fähigkeiten entwickelt und in der Kammermusik einen neuen Standard gesetzt.

„MORPHING“

der Kern im Namen des Ensembles steht für seine Philosophie, im Zustand der konstanten Evolution, der Metamorphosen und Modifikationen zu sein, die zu bahnbrechenden neuen musikalischen Interpretationen führen und gleichzeitig das Streben nach der Perfektion in ihren Leistungen sind.